Die Hängepartie geht für den Bitcoin weiter!

Auch heute musste der Bitcoin weitere Einbrüche in seinem Kurs unterhalb der Grenze von 10 000 USD hinnehmen. Ursachen für den Kurseinbruch sollen die „sogenannten Bitcoin-Wale, also Halter großer Mengen an Coins“ sein. Diese haben „zwischen 20 Uhr (1. Juli) und 8 Uhr (2. Juli) insgesamt 9.095 Einheiten der Kryptowährung“ bewegt, was dann zu dem Kursverlust von über 1 000 Dollar geführt hat.

Aber auch die „Verschwörungstheorien“ sowohl im großen als auch im kleinen Rahmen barstrase-13112016gehen bei einem Kursverlust immer Hand in Hand. „Die zur Debatte stehenden 1,1 Millionen Bitcoin seien in einem Treuhandvermögen, im sog. Tulip Trust eingebunden. Wer darauf Zugriff hat, ist ein Mysterium“.

Novogratz, der „Krypto-Bulle“ hat den in wenigen Tagen erfolgten Kursanstieg von 3 000 USD  für sich genutzt und durch Verkäufe einen Marktgewinn gesichert, in dem er wie viele erst mal verkaufte. Solche als Gewinnmitnahmen bekannte Aktionen sind auf allen Märkten und Börsen dieser Welt üblich.

Stellt sich nun die Frage, wann steigt der Kurs des BC wieder?  Zur zeit hat der Bitcoin einen Handelswert von ca. 9 900 US-Dollar.

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s