Blockchain-Technik für Bitcoin doch nicht sicher?

Der Bitcoin-Boom hat viele neue Kryptowährungen hervorgebracht, die sich auch der Blockchain-Technik des Bitcoins bedienen. Bisher haben selbst die größten Gegner des Bitcoins zugeben müssen, die Blockchain-Technologie ist sicher, das war auch immer einer der wichtigsten Punkte die für den Bitcoin als Währung gesprochen hat.

860x8602Doch mit dem Boom des Bitcoins, zur Zeit liegt sein Wert bei 6 400 USD – was in den letzten Monaten der Durchschnittswert in etwa war – kamen neue Kryptowährungen auf den Markt, die sich der Blockchain-Technik des Bitcoins bedienten, so auch der „kleine Bruder“,  der Bitcoin-Cash. Wir haben nun im Handel den Bitcoin, den Bitcoin-Cash und der Bitcoin-Gold, welcher kaum im Handel eine Rolle spielt.

Beim Bitcoin-Cash hat nun ein Entwickler einen „Bug im Code“ entdeckt, der auch für den Bitcoin gegolten hätte, da beide Kryptowährungen auf dem gleichen Code aufbauen. Mit dem „Bug“ hätte man von einem Bitcoin mehrere Duplikate herstellen könne, was die Anzahl der Bitcoins über das Limit von 21 Millionen Coins zugelassen hätte. Ein Absturz der Kryptoleitwährung wäre unvermeidlich gewesen.

Sonnenuntergang Marrakesch.Nun gilt eben immer noch der Grundsatz: „Keine Software und kein Programmcode (ist) perfekt“, was auch für die Blockchain-Technologie gilt. Der Entwickler beim Bitcoin-Cash hat sich für den „Fauxpas“ auf Twitter entschuldigt, was unsere Anerkennung verdient. Dem Bitcoin hat das kein Abbruch getan, sein Wert stabilisiert sich weiterhin seit Monaten zwischen 6000 und 7000 USD.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s