Bitcoin und DAX trotz Trump-Attacken stabil

Die zweite Juliwoche (28.Kw) konnte weder den Bitcoin noch den DAX im Wert destabilisieren, was viele Experten nach den Trump-Attacken in der letzten Woche befürchtet hatten. Die Politik wird mehr und mehr in den Hintergrund gedrängt und ökonomische Faktoren spielen bei den Entscheidungen über Kauf oder Verkauf eine größere Rolle.

1Am Freitag ging der DAX mit 12 535 Punkten aus dem Handel, was einem Gewinn von 0,46 % entsprach.

Da der Bitcoin jedoch rund um die Uhr gehandelt wird, muss man seinen Wert von heute Nachmittag nehmen und der liegt bei 6 263 USD etwa, was einem Gewinn 0,30 % entspricht, während er am Freitag noch einen Verlust hatte, was zu beachten ist, wenn man ihn mit dem DAX in Beziehung setzen will.

So wohl DAX als auch Bitcoin konnten in der 28. Kw ihre Position verstärken, während die Politik ihre moralische Bedeutung und ihren Einfluss auf die Ökonomie mehr und mehr einbüßt, was gut so ist. Ansonsten bleibt es bei der Richtigkeit der These, wenn der DAX steigt, fällt der Bitcoin.

 

 

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s