Die neue Mobilität mit dem Cit-Kar!

Die Zukunft des Verkehrs besonders in unseren Städten von heute und morgen liegt in der Weiterentwicklung der bekannten Verkehrsmittel. Ob Bus, Bahn, Auto, Motor- oder Fahrrad, entscheidend sind die Faktoren Zeit, Sicherheit, Kosten und Schutz vor dem Wetter.

IMG_4461-12Bus und Auto stehen in unseren Städten mehr im Stau als sie fahren, jeder Stadtbewohner kennt das. In Berlin braucht man zur „Rush Hour“ oft das drei- bis vierfache an Zeit um an sein Ziel zu kommen. Viele benutzen daher zumindest in der sommerlichen Jahreszeit das Fahrrad wenn es geht.

Doch im Winter oder bei Regen ist das Fahrrad oft keine gute Lösung und man ist wieder auf die alten Verkehrsmittel angewiesen. Mit seinem Cit-Kar bietet Jonas Kremer, der Gründer und Erfinder des „vier Rad“,  die ideale Lösung an. Und man darf den „Motor mit Automatikschaltung“ nicht vergessen, ein Traum, keiner kommt mehr mit Schweißperlen zur Arbeit und muss sich erst mal auf der Toilette frisch machen.

IMG_4461-3„Cit-Kar ist ein 4-rädriges Fahrrad, das den Fahrkomfort eines Autos, mit der Einfachheit und Kostenersparnis eines Fahrrads vereint. Dank der schnittigen Verkleidung fährt man das Cit-Kar immer wettergeschützt. Es ist gewichtsoptimiert aus Aluminium konstruiert und so gebaut, dass Wartungsarbeiten einfach durchgeführt werden können. Dank dem Brose-Motor mit 250 Watt und der Nuvinci Automatiknabenschaltung geht es auch ohne Schalten spritzig voran“.

Einfach mal bitte in den Ideenwettbewerb sich in einklinken und informieren. Jonas Kremer bietet leicht verständliche Information aus dem Bereich Technik für jeden an und es gibt dort auch sehr gute Abbildungen zum Cit-Kar.

Der Link:

https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/12/3926?

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s