Fratzschers Sprachprobleme und die Rente

Nach dem Aufschrei aller gegen die Rentenpläne von Nahles seit Freitag  letzter Woche folgt nun ein Informationssalat teilweise unterhalb der Gürtellinie. So posaunt die BILD im Ton der Bordsteinschwalbenkultur die Thesen vom DIW ins gelangweilte Land hinaus. Was die BILD mit „Sauerei“ nun meint, bleibt jedoch offen.

Weder hat Fratzscher, noch die BILD-Zeitung begriffen, was Fremdleistungen im Rentensystem sind und weshalb dafür die gesamte Gesellschaft haften soll, noch was sie eigentlich kritisieren wollen. Das Motto lautet hier nur: Kritik der Kritik wegen.

Analysiert man das ganze Wortspiel auf seinen Inhalt, steht am Ende nur noch der Begriff Wasserblasen. Mit keiner konkreten Zahl benennt Fratzscher die Steuererhöhungen, die er für den Untergang des Abendlandes verantwortlich macht. Richtig ist der Ansatz von Nahles, Fremdleistungen aus der Rente herauszunehmen und diese durch die gesamte Gesellschaft finanzieren zu lassen.

Leider laufen auch weiterhin zu viele Fremdleistungen in der Rentenversicherung mit, die selbst Nahles nicht vollständig benennt und die teilweise für das niedrige Rentenniveau verantwortlich sind. Schätzungen sprechen von einer Summe zwischen 50 und 100 Milliarden Euro pro Jahr.

Auch Fratzscher hat Angst vor dieser Wahrheit und wedelt daher gerne mit dem Staubwedel aus dem letzten Jahrhundert und kommt mit den alten Vorschlägen wieder,  die schon längst gescheitert sind, wie die sogenannte Privatrente.  Auch kann er nicht erklären, warum Beamte und andere Nischenhocker sich nicht an der Last der Ost-, Mütter- oder Mindestrente für Selbstständige beteiligen wollen und möchten.

Somit bleibt unterm Strich die Aussage, nach dem Gipfel ist vor dem Gipfel und bis dahin macht die „BILD“ ihre „Sauereien“ weiter.

Quelle:

http://www.bild.de/politik/inland/die-richtigen-fragen/marcel-fratzscher-nahles-gibt-rente-geld-aus-von-denen-die-noch-nicht-geboren-sind-48966828.bild.html

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/diw-chef-fratzscher-kritisiert-nahles-rentenplan-politik-verschweigt-zukueftige-massive-steuererhoehung-a1986504.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s