Gedruckte Motorräder

Offenbar hat die Anziehungskraft des Motorrads an Nichts eingebüßt. Immer öfters kommt es jetzt aber aus dem Drucker. Anfang des Jahres meldet die Airbus-Tochter APWorks, dass sie ein ganzes Motorrad drucken kann, wobei jedoch die Kosten extrem hoch seien.

Der Clou an dem Zweirad ist dabei jedoch der leichte Rahmen mit 6 Kilo, möglich ist das durch die Verwendung „von Scalmalloy, einer in der Luftfahrt gebräuchlichen Aluminiumlegierung“. Das Motorrad wird trotz des stolzen Verkaufspreises dennoch mit einem 6-KW-Elektromotor in einer Kleinserie produziert.

Dank des Designs des Fahrzeugs gilt es heute schon  als Klassiker der 3D Drucktechnik. Schon 2013 hat jedoch das italienische Unternehmen Energica wesentliche Teile seines elektrisch betriebenen Motorrads mit gedruckten Teilen aus „Windform“, einem wasser- und ölweisenden Materials der Öffentlichkeit vorgestellt.

Aus heutiger Sicht unter Beachtung der Herstellungskosten ist es dabei nämlich sinnvoller nur Teile des Motorrads zu drucken. Diesen Weg beschreitet auch das junge Unternehmen  Divergent 3D.  Der Unterschied zu den anderen „Motorraddruckern“ besteht dabei zusätzlich darin, dass das Unternehmen schon bestehende Modelle von Fahrzeugen bekannter Hersteller benützt und bei diesen nur bestimmte Teile nachdruckt.

So hat Divergent 3D bei einer Kawasaki H2 neben dem kompletten Rahmen auch den „Tank und die Hinterradschwinge generativ“, also schichtweise und automatisiert „gefertigt“ oder eben druckt.

(Harald Bulling)

Quelle:

http://www.ingenieur.de/Themen/3D-Druck/Airbus-Tochter-baut-erstes-Motorrad-3D-Drucker-in-Kleinserie

http://www.lightrider.apworks.de/

https://3druck.com/objects/energica-ego-motorrad-aus-3d-drucker-3812923/

http://www.divergent3d.com/

http://mashable.com/2016/11/16/divergent-3d-dagger-3d-printed-super-bike/#8N3YSbX7Cuqd

https://www.zwomp.de/wp-content/uploads/2014/08/978-3-446-43651-0-Leseprobe-1.pdf

https://www.3d-grenzenlos.de/magazin/3d-objekte/motorradrahmen-aus-3d-drucker-dagger-27206753/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s