Street Art Spray Athen oder der Verteilerkasten

Stadtmöbel nennt man zurecht alle Objekt, die Firmen brauchen, um Transport, Energie, Wasser und Kommunikation jedem Bürger ins oder um das Haus herum zu liefern. Bisher waren z. Bsp. die Verteilerkästen der Stromanbieter für das Stadtbild meist ein grauer Schandfleck.

Doch Ideen und das große Interesse von Künstlern an Street Art hat dazu geführt, dass diese grauen Monster nun zur „Quasileinwänden“ für viele Künstler werden.

Dancing Girls, Walter Linse, 14.04.2015
Walter Linse Straße

In Berlin tauchen mehr und mehr Kunstwerke aus der Fakultät der Street Art Künstler legal im Stadtbild auf, den einzigen Feind, den sie haben ist das Wetter. D. h., mit der Zeit gehen die Bilder verloren, sie verwittern und die Farbe blättert ab. Daher ist jedes Foto von einem Street Art Werk im Internet ein Gewinn für alle, hier findet kein Verfall statt und jeder hat von Zuhause aus Zugriff auf die Kunstwerke.

„The Dancing Girls“ in der Walter Linse Straße ist jedoch noch in einem hervorragenden Zustand und erfreut die Anwohner. Mal sehen, wie es sich Jahr um Jahr verändert, seitdem ich es für mich entdeckt habe.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s